Blog

Viewing posts by isabella

Höhenrausch Teil 2 - oder: Wie Robert zum Speedy Gonzales Nepals wurde

Ihr Lieben, wir melden uns zurück von weiteren 9 Tagen Trekking, diesmal ganz auf eigene Faust und es war natürlich wieder traumhaft schön. Wir sind in Nayapul gestartet, haben uns auf den Weg zum Poon Hill gemacht, sind über eine "new road" (also als Straße würde ich das jetzt nicht gerade bezeichnen...) nach Dobato und zum Muldai Peak gewandert, haben dort vom Hidden Lake erfahren - mussten also hin - haben die Route wie geplant nach Khopra Danda mit Tagesausflug zum Khaya Lake fortgesetzt und unsere Route über Tadapani und Ghandruk beendet, von wo wir uns einen knieschonenenden Bus ins Tal gönnten.

Happy Birthday!!

Huhu Paps!

Hello Mongolia!

Nach einem kurzen Schockmoment am Wiener Flughafen, wo uns der nette Steward am Schalter erklären wollte, wir bräuchten ein Visum für die Zwischenlandung in Moskau, ist alles reibungslos verlaufen und wir wurden gestern früh am Dschinggis Khan Internatinal Airport in Ulaan Baatar abgeholt. Erster Eindruck, obwohl wir darauf eingestellt waren: - 5° C sind ganz schön kalt ;-) 

Computerlogbuch der Reisenden, Sternzeit 09092018

Unsere Reisevorbereitungen laufen auf Hochtouren: perfekten Rucksack packen, Geldangelegenheiten/Versicherungen checken, alle nötigen Infos dabei haben bzw. zu Hause verteilen und ganz einfach tausend Dinge, die einem da noch so einfallen. Uns ist dabei schon das ein oder andere Malheur passiert, das einem 2 Tage vor einer Weltreise besser nicht mehr widerfährt ;-)