Ich gebs ja zu ... (kein Reisethema)

(2 comments)

... ich wär heuer wieder gerne bei den Linuxtagen und den pydays in Wien gewesen, ich hoffe es war ein voller Erfolg. Wenn ich darüber nachdenke, dass ich seit 20 Jahren Linux/Open Source benutze komm ich mir ein bisschen alt vor - das klingt zwar immer so negativ aber ich seh das positiv. Wer etwas auf Privatsphäre, Sicherheit, Stabilität und technische Überlegenheit hält wird nicht drum herum kommen sein Windows in die Tonne zu kippen. Die Abhängigkeit von Windows redet man sich in den meisten Fällen ja eh nur ein - der Mensch ist ein Gewohnheitstier und mag halt keine Veränderungen. Siehe übrigens auch ARD Dokumentation zur Microsoft Lobby.

Und warum sollten wir Bürger für Software bezahlen die wir nicht einsehen können (NSA Hintertüren die über verschiedene Wege an andere Bad Boys gelangen? - https://www.heise.de/security/meldung/Symantec-China-schon-vor-den-Shadow-Brokers-im-Besitz-von-Hacking-Tools-der-NSA-4415406.html) - siehe https://publiccode.eu/de/. Tja, und wer Interesse hat seine IT zu befreien soll sich melden. Auf tolle Hardware gehört tolle Software, auf alte Hardware gehört sie umsomehr! ... als Idealist war das mein kurzer Appell zur Verwendung von freier Software, diesmal ohne große Ausschweifungen und Begründungen.

Ich freu mich auch schon wieder total aufs Arbeiten ... und ja ich gebs zu: ich befasse mich zum Teil mit Technologien, wenn ich etwas geistige Herausforderung abseits der Reiseplanung brauche. Es ist wunderbar wie schnell man sich Programmcode reinziehen kann, wenn man nicht einen ganzen Arbeitstag hinter sich hat ;-)

Comments

Chris K. 2 months, 1 week ago

Wir freuen uns auch, wenn du wieder arbeitest!!!

Link | Reply

Robert 2 months, 1 week ago

juhuuu \o/

Link | Reply

New Comment

required

required (not published)

optional

required